Santorini 2019


Oia


Fira

 Oia

Oia ist ein Küstendorf an der nordwestlichen Spitze der griechischen Ägäisinsel Santorin. Der Ort zeichnet sich durch seine in die Klippen geschlagenen, gekalkten Häuser und eine große, wassergefüllte Caldera aus. Das Seefahrtsmuseum in einem Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert zeigt Ausstellungen zur lokalen Seefahrtsgeschichte mit alten Galionsfiguren, Truhen und Nachbauten historischer Schiffe. In der Nähe befindet sich die Burg von Oia, die für ihre Aussicht auf den Sonnenuntergang bekannt ist.Fläche: 11,88 km²

Fira

Fira ist die Hauptstadt von Santorin, einer griechischen Insel in der Ägäis. Das Prähistorische Museum Thera stellt Artefakte von der zerstörten Siedlung Akrotiri aus der Bronzezeit aus. Dazu zählen Wandmalereien und Keramiken. Die nahe gelegene, weißgetünchte orthodoxe Kathedrale ist mit Fresken des lokalen Künstlers Christoforos Asimis geschmückt. Dank seiner Lage auf einem Hang bietet Fira Blick auf die immer noch aktive Vulkaninsel Nea Kameni im Westen.



Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

Atelier Schnappschuss
Ralf Bender's Fotografie